X
Newsdetail Kopfzeile

Digitalisierung – Betriebe als Teilnehmer einer Online-Umfrage gesucht

ComputerFoto: birgitH - pixelio.de
07.12.2018 Die Digitalisierung und die damit einhergehende Veränderung der Arbeitswelt sind zum Dauerthema geworden. Doch was bedeutet das konkret für die Unternehmen? Wie müssen Arbeitsprozesse digitaler werden, und welche Fördermöglichkeiten unterstützen Betriebe dabei?

Dieser Frage geht die bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) angesiedelte Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet im Rahmen einer Online-Umfrage nach. Das Team um Viktoria Berntzen bittet Unternehmen um Unterstützung. Die Teilnahme an dem Kurzcheck dauert 20 Minuten und ist unter folgendem Link möglich: https://www.soscisurvey.de/digi_ruhr/  

„Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Betriebe aus der Logistik, dem Handwerk und der Gesundheitswirtschaft an der Umfrage teilnehmen würden“, sagt Berntzen.

Studie der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Der Online-Fragebogen ist Bestandteil einer Studie, die die Regionalagentur beim Institut für Arbeit und Technik - Westfälische Hochschule Gelsenkirchen in Auftrag gegeben hat. Anhand der Ergebnisse wollen Berntzen und ihre Kolleginnen und Kollegen unter anderem herausfinden, mit welchen Fördermöglichkeiten Betriebe bei der Digitalisierung von Arbeitsprozessen unterstützt werden können.

Zum Hintergrund: Viktoria Berntzen von der Regionalagentur Westfälisches Ruhrgebiet berät Bildungsträger und Unternehmen im Kreis Unna zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten und unterstützt diese bei der Antragstellung und Durchführung von Projekten. Für Rückfragen steht die Fachberaterin unter der Rufnummer 0 23 03 / 27-18 90 zur Verfügung.

- Ute Heinze -

Blick in die Presse