X
Newsdetail Kopfzeile

Mehr Hochzeiten im Kreis – 1.880 Ehen im Jahr 2016 geschlossen

Foto: EheringeFoto: Simone Hainz - pixelio.de
09.02.2018 Im Jahr 2016 wurden in den nordrhein-westfälischen Standesämtern 87.060 Ehen geschlossen – 1.880 davon im Kreis Unna. Wie die Statistikstelle IT.NRW mitteilt, gaben sich damit im Kreis 182 Personen mehr das Ja-Wort als noch 2015 – ein Plus von 10,7 Prozent.

Im Vergleich zum Jahr 2000 (damals:  2.342) waren das allerdings fast 19,7 Prozent weniger  Eheschließungen.  Etwa 72 Prozent der im Jahr 2016 im Kreis Unna standesamtlich getrauten Männer und gut 73 Prozent der Frauen waren vor der Eheschließung ledig. Knapp 28 Prozent aller Männer waren vor der Hochzeit geschieden oder verwitwet – ebenso die Frauen mit knapp 28 Prozent.

Hochzeits-Alter im Kreis

Das Alter der Eheschließenden im Kreis Unna, die im vergangenen  Jahr zum ersten Mal heirateten, lag bei Frauen im Durchschnitt  bei 30,4 Jahren und bei Männern bei 32,7 Jahren. Gegenüber dem  Jahr 2000 hat sich damit das Heiratsalter bei der ersten  Eheschließung bei Frauen um 2,6 und bei Männern um 2,1 Jahre erhöht.   

Auch Interessant: Im Jahr 2016 wurden in den nordrhein-westfälischen Standesämtern 1.781 gleichgeschlechtliche  Lebenspartnerschaften beurkundet. Im Kreis Unna waren es 26. Davon haben sich sieben Männer und 19 Frauen das Ja-Wort gegeben.
- IT.NRW -

 

 

 

Blick in die Presse