X
Gleichstellung Kopfzeile

Gleichstellung

Gleichstellungsbeauftragte

Heidi Bierkämper-Braun

Heidi Bierkämper-Braun ist die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Unna und unterstützt die Verwaltung bei der praktischen Umsetzung der im Grundgesetz verankerten Gleichberechtigung von Frauen und Männern.

Stadt Bergkamen

Martina Bierkämper
Rathausplatz 1 | 59192 Bergkamen
Fon 0 23 07 / 965 339
Fax 0 23 07 / 6 92 99
m.bierkaemperbergkamende 
www.bergkamen.de 

Gemeinde Bönen

Kerstin Luttrop
Am Bahnhof 7 | 59199 Bönen
Fon 0 23 83 / 933 103
Fax 0 23 83 / 933 120
kerstin.luttropboenende 
www.boenen.de 

Stadt Fröndenberg/Ruhr

Birgit Mescher
Bahnhofstraße 2 | 58730 Fröndenberg/Ruhr
Fon 0 23 73 / 976 306
Fax 0 23 73 / 976 295
b.mescherfroendenbergde 
www.froendenberg.de 

Gemeinde Holzwickede

Manuela Hubrach
Allee 10 | 59439 Holzwickede
Fon 0 23 01 / 915 105
Fax 0 23 01 / 915 441 05
m.hubrachholzwickedede 
www.holzwickede.de 

Stadt Kamen

Martina Grothaus
Rathausplatz 1 | 59174 Kamen
Fon 0 23 07 / 148 17 00
Fax 0 23 07 / 148 90 00
martina.grothausstadt-kamende 
www.kamen.de 

Stadt Lünen

Gabriele Schiek
Willy-Brandt-Platz 1 | 44532 Lünen
Fon 0 23 06 / 104 13 50
Fax 0 23 06 / 104 13 18
Gabriele.Schiek.04luenende 
www.luenen.de 

Stadt Schwerte

Birgit Wippermann
Rathausstraße 31 | 58239 Schwerte
Fon 0 23 04 / 104 691
Fax 0 23 04 / 104 696
gleichstellungstadt-schwertede 
www.schwerte.de 

Stadt Selm

Maja Werlich
Adenauerplatz 2 | 59379 Selm
Fon 0 25 92 / 69 216
Fax 0 25 92 / 695 102
gleichstellungstadtselmde 
www.selm.de 

Kreis Unna

Heidi Bierkämper-Braun
Friedrich-Ebert-Straße 17 | 59425 Unna
Fon 0 23 03 / 27-17 17
Fax 0 23 03 / 27-22 03
heidi.b-braunkreis-unnade 

Kreisstadt Unna

Josefa Redzepi
Rathausplatz 1 | 59423 Unna
Fon 0 23 03 / 103 555
Fax 0 23 03 / 103 137
josefa.redzepistadt-unnade 
www.unna.de 

Stadt Werne

Gabriele Kuschyk
Konrad-Adenauer-Platz 1 | 59368 Werne
Fon 0 23 89 / 71 319
Fax 0 23 89 / 71 323
g.kuschykwernede  

Sie möchten Ihre Fach- und Führungskräfte langfristig binden und dabei hochqualifizierte Frauen in Führungspositionen fördern? Als eines von zehn Unternehmen in Ihrer Region haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen der Regionalen Bündnisse für Chancengleichheit Ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu erhöhen und mit mehr Frauen an der Spitze innovativ und wettbewerbsfähig zu sein. Wir beraten und unterstützen Sie dabei.

Die zehn Regionalen Bündnisse spiegeln beispielhaft Deutschlands regionale und unternehmerische Vielfalt wider. Große und mittelständische, private und öffentliche Unternehmen decken ein breites Spektrum an Branchen und Größen ab.

Der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt im Kreis Unna wurde 1999 eingerichtet und ist eine Vernetzung zum Schutz und zur Unterstützung von Frauen und Kindern, die in Beziehungen Gewalt von Männern in ihren unterschiedlichen Formen erfahren haben.

Der Internationale Frauentag wird jedes Jahr am 8. März gefeiert. Er ist ein Tag für die Rechte der Frauen, für den Frieden und eine humane Gesellschaft.

Der Equal Pay Day findet jedes Jahr an dem Tag statt, bis zu dem Frauen rechnerisch unentgeltlich arbeiten würden, während Männer für ihre Arbeit seit dem 1. Januar bezahlt werden.

Damit soll auf die Lohnungleichheit zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht werden. Der Kreis Unna beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen seit mehreren Jahren an dem internationalen Aktionstag. 

Aktion 2018

Der Equal Pay Day findet im Jahr 2018 am 18. März unter dem Motto „Transparenz gewinnt“ statt. Die Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Unna, Heidi Bierkämper-Braun macht auch in diesem Jahr auf den sogenannten „Gender Pay Gap“ – also die Gehaltslücke zwischen den Geschlechtern aufmerksam

Frauen verdienen im Schnitt 21 Prozent weniger als Männer, das hat das Statistische Bundesamt berechnet. Damit bleiben wir Schlusslicht im internationalen Vergleich. Nur in Estland, Österreich und der Tschechischen Republik ist die Lücke noch größer. Heidi Bierkämper-Braun, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Unna

Ziel des Tages ist es, über den Gender Pay Gap aufzuklären und seine Ursachen zu beleuchten. Dieses Ziel zu erreichen und damit die Lohnlücke zu schließen, daran arbeitet der Kreis Unna gemeinsam mit weiteren Akteuren. Aus diesem Grund wird im Jahr 2018 das Netzwerk Frau und Beruf wieder durch Aktionen im Kreis Unna auf die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern aufmerksam machen.

Thema 2018: „Transparenz gewinnt“

Bei der Schließung der Lücke spielt Transparenz eine zentrale Rolle. Transparente Gehaltsstrukturen werden von Beschäftigten wie Arbeitgebern mit großer Skepsis betrachtet.

Es gibt immer noch viele Vorbehalte. Angst vor Neid in der Belegschaft und vor einem unverhältnismäßigen Bürokratieaufwand machen es nach wie vor zu einem Tabuthema, über Geld zu sprechen. Erfahrungen in anderen Ländern zeigen allerdings das Gegenteil. Transparente Einkommensstrukturen wirken sich dort positiv aus.

Equal Pay Day 2018 will sich für Gehaltstransparenz stark machen. Denn transparente Gehaltsstrukturen sind ein Gewinn für alle – nicht nur für weibliche Angestellte.


Weitere Informationen

www.equalpayday.de 

Jedes Jahr am 25. November wird mit dem Internationalen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ an die Schwestern Mirabal erinnert. Sie hatten sich gegen den tyrannischen Diktator Trujillo gestellt und wurden vom militärischen Geheimdienst nach Folter am 25. November 1960 getötet. Ihr Mut gilt heute als Symbol für Frauen weltweit, sich für mehr Gerechtigkeit einzusetzen.

Fahnenaktion Terre des Femmes
Seit 2001 wird mit einer Fahnenaktion auf Diskriminierung von Frauen hingewiesen. Die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes hat die Aktion ins Leben gerufen. Auch der Kreis Unna beteiligt sich seit 2001 an der Aktion und will damit ein Zeichen gegen Gewalt setzen und betroffenen Frauen Mut machen, Hilfe zu rufen und die Beratungsangebote zu nutzen.


Formulare & mehr