Newsdetail Kopfzeile

Auf den Spuren der Steine - ein Tag in der Steinzeit

Auf den Spuren der Steine - ein Tag in der Steinzeit.Foto: Pixabay.com
14.05.2018 Stein, Holz, Knochen und Pflanzenfasern bilden die Grundlagen steinzeitlicher Werkzeugherstellung. Für uns ist es kaum vorstellbar, dass Menschen mit den Händen, die sich seit tausenden von Jahren nicht entscheidend verändert haben, solche praktischen und kunstvollen Artefakte hergestellt haben. Wer wissen will, wie es geht, ist beim Steinzeitworkshop richtig.

Dabei werden Feuersteine geschlagen, um brauchbare Abschläge zu erhalten und daraus zusammengesetzte Werkzeuge zu fertigen. Dies ist die Vorbereitung für den Bau von Lanzen. Abschließend wird eine steinzeitliche Mahlzeit vorbereitet. Dazu gehört die Entfachung eines Feuers, dessen Unterhalt und der Bau einer Kochgrube.

Familien sind herzlich willkommen
Der Steinzeitworkshop wird vom Umweltzentrum Westfalen und der Naturförderungsgesellschaft Kreis Unna e. V veranstaltet. Er ist für Familien geeignet und findet am Samstag, 9. Juni von 10 bis 16 Uhr auf dem Gelände der Ökologiestation, Westenhellweg 110 in Bergkamen-Heil statt. Geleitet wird er von dem Museumspädagogen Olaf Fabian-Knöpges. Die Kosten betragen für Einzelpersonen 45 Euro, ein Familienteam (zwei Personen) bezahlt 80 Euro.

Maximal können 16 Personen teilnehmen. Anmeldungen nimmt Dorothee Weber-Köhling, Tel. 0 23 89 / 98 09 13, E-Mail umweltzentrum_westfalent-onlinede, an.
- Umweltzentrum -

Blick in die Presse

Social Media