Newsdetail Kopfzeile

RSV richtet Rad-Meisterschaft aus - Drei Länder ermitteln ihre Besten

Verantwortliche und Förderer der Radsport-Meisterschaft mit dem 18-jährigen Jon Knolle (Team Sauerland/RSV Unna).Foto: Pal Delia
12.03.2018 Es wurde eher im Verborgenen vorbereitet, nun ist die Sache besiegelt: Der RSV Unna und der KreisSportBund werden erstmals in der Radsportgeschichte eine U23-Meisterschaft ausrichten, bei der gleich drei Nationen (Deutschland, Luxemburg, Schweiz) ihre nationalen Meister ermitteln.

Die Drei-Länder-Meisterschaft findet am 17. Juni statt. Dreh- und Angelpunkt wird Haus Opherdicke in Holzwickede sein. Die Unterschriften von Hans Kuhn (Vorsitzender RSV Unna) und Günter Schabel vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) unter den Verträgen sind inzwischen getrocknet.

Landrat: Ereignis passt perfekt zum Kreis

Landrat Michael Makiolla, gleichzeitig Hausherr von Haus Opherdicke, brachte die allgemeine Freude auf den Punkt: „Wir bekommen mit dieser Veranstaltung ein TOP-Sportereignis in die Region, dass zu uns als offiziell anerkannter fahrradfreundlicher Kreis perfekt passt.“

Der RSV Unna hat natürlich auch an die Fans gedacht und arbeitet derzeit am Rahmenprogramm. Geplant sind Jedermann-Rennen für die Großen und ein Laufrad-Rennen für die Kleinen. Es wird einen BMX-Park geben, eine Himmelsleiter, Live-Musik mit den local Heros, eine Fahrradwerkstatt, Vorführungen mit dem Rhönrad und dem Kunstfahrrad, eine Fahrradmesse und vieles mehr.
- Constanze Rauert -



Blick in die Presse

Social Media