Newsdetail Kopfzeile

Von Lünen zur Weltspitze - SisterBots holten bei Weltfinale in Costa Rica Silber

Jana Promesberger, Helin Yildirim und Samira Bergau holten beim Weltfinale der WRO die Silbermedaille.Foto: Alexander Hauschopp
14.11.2017 Die Roboter-AG SisterBots der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen hat beim Weltfinale der World-Robot-Olympiad (WRO) in Costa Rica die Silbermedaille gewonnen. Samira Bergau, Helin Yildirim und Jana Promesberger setzten sich mit ihrem Medizin-Roboter bei dem internationalen Roboterwettbewerb in Zentralamerika gegen Teams aus über 60 Ländern durch.

Ihr selbst konzipierter und gebauter MediBot untersucht mit Hilfe von Sensoren Patienten. Er misst beispielsweise den Puls, hört die Erkrankten ab und leitet die Ergebnisse anschließend an einen Arzt weiter.

Mit Technik gegen Hausarztmangel

Der Mediziner kommuniziert per Kamera-Live-Chat mit dem Patienten, stellt anhand der Untersuchungsergebnisse des Roboters seine Diagnose und verordnet dann ein Medikament, das der Roboter aus seiner integrierten Apotheke holt und dann auswirft. Selbstverständlich stellt er bei Bedarf auch eine Krankschreibung aus.

Mit ihrer innovativen Idee, mit der die drei Schülerinnen den Hausärztemangel in ländlichen Regionen kompensieren wollen, gewannen sie bereits das Deutschlandfinale und überzeugten nun auch in Costa Rica.
- WFG -


Blick in die Presse

Social Media