Newsdetail Kopfzeile

Jugend-Uni in der Cineworld Lünen - Der Marsianer

Grafik: Der MarsianerGrafik: Kreis Unna
12.10.2017 Unter dem Motto „Der Marsianer - Mark Watney und die Wissenschaft“ dreht sich die nächste Jugend-Uni-Vorlesung am Mittwoch, 18. Oktober um 17 Uhr in der Cineworld, Im Hagen 3 in Lünen.

Nachdem Mark Watney bei Außenarbeiten auf dem Mars verletzt und bewusstlos ist, muss er nach dem Aufwachen feststellen, dass die restlichen Crewmitglieder bereits den Heimflug zur Erde angetreten haben. Nun ist er ganz allein auf sich gestellt und muss überlegen, wie er das nötige Trinkwasser, die Atemluft und die Nahrung zum Überleben herstellen kann. Hier ist nun die Wissenschaft gefragt.

Die Wissenschaft kann helfen

Und nicht nur das - weitere Herausforderungen müssen gelöst werden: wie kann man Kontakt zur Erde aufnehmen und wie die Reichweite des elektrisch betriebenen Mars-Rovers vergrößern? Auch das NASA Team auf der Erde und die restlichen Crewmitglieder überlegen, wie Mark den Unfall überlebt hat und wie sie ihn so schnell wie möglich wieder zur Erde zurückbringen können. Auch hier kann nur die Wissenschaft helfen: mit einem sogenannten Gravity Assist Manöver soll der Rettungsflug zum Mars beschleunigt werden.

Der Kinofilm

Kann das alles wirklich funktionieren und wenn ja, wie? Genau das werden wir in einem Vortrag von Prof. Dr. Kersten (Hochschule Hamm-Lippstadt) gemeinsam herausfinden. Im Anschluss wird der Kinofilm „Der Marsianer - Rettet Mark Watney“ gezeigt.

Kostenlose Tickets für Vortrag und Film sind ab sofort an der Kasse der Cineworld in Lünen oder unter www.cineworld-luenen.de erhältlich.

Ansprechpartnerin ist Martina Bier von der Stabsstelle Planung und Mobilität des Kreises Unna, Tel. 0 23 03 / 27-24 61.
- PK | PKU -

 

 

 

 

Blick in die Presse

Social Media