Newsdetail Kopfzeile

Achtung Diabetiker - Messen des Blutzuckers nicht vergessen

SpritzeFoto: Birgit Kalle - Kreis Unna
14.07.2017 Vorbereitung und ein guter Plan – dann ist auch der Urlaub für Diabetiker kein Problem. Die „goldene Regel“: Beim Reisen in oder durch unterschiedliche Zeitzonen öfter der Blutzucker messen. Das gilt übrigens auch bei Hitze.

Das Fliegen und der Urlaub in der Ferne – das kann einen schon stressen. „Bei Diabetikern kann das zusätzlich den Blutzucker durcheinanderbringen“, weiß Amtsapothekerin Birgit Habbes und rät Betroffenen: „Messen Sie den Blutzucker alle drei Stunden, und zwar auch beim Flug.“

Stichwort Zeitverschiebung: Bei Reisen in West-Ost- oder Ost-West-Richtung durch mehrere Zeitzonen hindurch müssen Diabetiker die Insulinapplikation unter Umständen anpassen. Wer sich hier unsicher ist, sollte deshalb vor der Reise den Arzt oder Apotheker fragen.

Aber nicht nur gute Vorbereitung und regelmäßige Kontrollen sind wichtig, sondern auch die Lagerung von Insulin. Der Stoff ist empfindlich. Also: Temperaturen über 40 Grad und unter vier Grad vermeiden.
- Constanze Rauert -

Blick in die Presse

Social Media