Informationen zum Zulassungsrecht Kopfzeile

Informationen zum Zulassungsrecht

Das Zulassungswesen in Deutschland

In Deutschland werden zulassungspflichtige Fahrzeuge zum öffentlichen Straßenverkehr mit einer allgemeinen Betriebserlaubnis, einer EG-Typengenehemigung oder einer Einzelgenehmigung für den Verkehr zugelassen.

Dieses Zulassungsverfahren dient der Verkehrssicherheit, der statistischen Erfassung und ggf. der Einziehung der Kraftfahrzeugsteuer. 

Die Abwicklung im Falle von Unfällen wird erst durch die Registrierung von Fahrzeugen und Halter möglich.

Aus diesen Gründen werden an die Kfz-Zulassung höchste Sorgfalts- und Genauigkeitsanforderungen gestellt.
Nicht ohne Grund wird daher die Kfz-Zulassung in Deutschland heute von 440 Zulassungsbehörden wahrgenommen.

Die KFZ-Zulassungsbehörden nehmen bei der Zulassung Informationen über Halter und Fahrzeug in das örtliche Fahrzeugregister auf und übermitteln diese an das Kraftfahrbundesamt. Hier werden diese Informationen zentral gespeichert.

Das Verfahren richtet sich hauptsächlich nach der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) und technisch zum überwiegenden Teil nach der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO)

Für den Halter bringt die Zulassung eines Fahrzeuges unter anderem folgende Pflichten mit sich:

Sollte der Fahrzeughalter seinen Pflichten nicht nachkommen, muss die Zulassungsbehörde Maßnahmen treffen um die Erfüllung der Pflichten zu erwirken.


Formulare & mehr

  • Zulassungsvollmacht (PDF)
    inkl. Einzugsermächtigung, Erklärung von Erziehungsberechtigten und Händlerbestätigung
  • Zulassungsvollmacht für Händler (PDF)
    (Nur für Zulassungsdienste und Autohäuser)
  • Sepa-Mandat (PDF)
    (zum Einzug der KFZ-Steuer aufgrund der Mitwirkungspflicht der Zulassungsbehörden beim Einzug der KFZ-Steuer
  • Verlusterklärung (PDF)
    für die Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) oder für die Betriebserlaubnis
  • Kfz-Kaufvertrag (PDF)
    Vordruck zur Eigentumsübertragung eines gebrauchten Kraftfahrzeuges zwischen Privatpersonen

Auskunft

In Unna

In Lünen

Fon 0 23 06 / 100-350
Fax 0 23 06 / 100-347
zulassungsstellekreis-unnade

zusätzlich (nur per Telefon)

Fon 0 23 06 / 100-361
zu folgenden Zeiten

Montag, Mittwoch12 bis 16.30 Uhr
Dienstag, Donnerstag 12 bis 13.30 Uhr
Freitag 12 bis 13 Uhr