Kommunales Integrationszentrum Kopfzeile

Kommunales Integrationszentrum

Stellenausschreibung

Der Kreis Unna beteiligt sich am Aktionsprogramm KOMM-AN des Landes Nordrhein-Westfalen zur Unterstützung der ehrenamtlichen Initiativen in der Flüchtlingshilfe. In diesem Zusammenhang sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Kommunalen Integrationszentrum des Kreises 1,5 Stellen mit pädagogischen Fachkräften und / oder Verwaltungsfachkräften mit abgeschlossenem Verwaltungslehrgang II zu besetzen. Die Stellen sind befristet für ein Jahr zu besetzen.

Fachbereich / Fachdienst / Stabsstelle

Fachbereich Arbeit und Soziales, Kommunales Integrationszentrum, 1 Vollzeitstelle und 1 Teilzeitstelle (19,50)

Stellenausweisung

S 11 TVSuE | EG 09b

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder alternativ der Pädagogik / Erziehungswissenschaft oder
  • Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r und abgeschlossener Verwaltungslehrgang II
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und die Fähigkeit eigenverantwortlich, zielorientiert und strukturiert zu arbeiten
  • Erfahrungen im Projekt- und Netzwerkmanagement und Kenntnisse über kommunale Strukturen 
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten sowie ein freundliches und sicheres Auftreten 
  • Interkulturelle Kompetenz und Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert 
  • Präsentationsgeschick und sicherer Umgang mit MS-Office 
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach dem Landesreisekostengesetzt (LRKG) einzusetzen

Aufgabenschwerpunkte

  • Beratung und Unterstützung von haupt- und ehrenamtlichen Akteuren in der Flüchtlingshilfe
  • Bestandserhebung zu den ehrenamtlichen Initiativen, Ermittlung des Unterstützungsbedarfs und Maßnahmeplanung
  • Planung und Organisation von Informations-/Fortbildungsveranstaltungen sowie Aktualisierung bestehender Informationsangebote
  • Kooperation mit den zuständigen Stellen der Städte und Gemeinden, der freien Träger sowie der Integrationskursträger u.a. im Kreis Unna
  • Ausbau von Netzwerken, Einbindung von neuen ehrenamtlichen Initiativen
  • Mitwirkung beim Antrags- und Verwendungsnachweisverfahren KOMM-AN NRW und Beratung der Kommunen bei der der förderrechtlichen Umsetzung der KOMM-AN-Aktivitäten
  • Mitwirkung bei der Geschäftsführung des Flüchtlingsrates
  • Moderation und Präsentation von Arbeitsergebnissen in diversen Arbeitsgremien

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Nikbin zur Verfügung (0 23 07 / 9 24 88-75).

Informieren Sie sich auch unter

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis zum 17.02.2018 in elektronischer Form oder gerne auch postalisch an folgende Anschrift richten:

Kreis Unna -Zentrale Dienste/Personal-
Postfach 21 12
59411 Unna
bewerbungkreis-unnade